Gemeinde

Todesfall Altbürgermeister Hermann Abfalterer

Die Gemeinde Oberperfuss trauert um ihren Altbürgermeister, Herrn Hermann Abfalterer Bürgermeister 1992–1996  der am 28. Feber 2021 im Alter von 75 Jahren verstorben ist. Wir danken ihm für sein Wirken zum Wohle der Gemeinde und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Seiner Familie wollen wir auf diesem Wege unsere herzliche Anteilnahme aussprechen. Die Bürgermeisterin …

Todesfall Altbürgermeister Hermann Abfalterer WEITERLESEN »

Recyclinghof während Lockdown

Folgende Änderungen ergeben sich durch die COVID-19-Notmaßnahmenverordnung – sprich: den harten Lockdown: Die Öffnungszeiten werden ausgeweitet. Am Mittwoch ist der Recyclinghof während des Lockdowns von 13:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Recyclinghofbenützer müssen eine Schutzmaske tragen. Während der Wartezeit darf das Fahrzeug nicht verlassen werden. Abfälle sind vom Bürger/von der Bürgerin selbst (ohne Mithilfe des Fachpersonals) …

Recyclinghof während Lockdown WEITERLESEN »

Gemeindeamt und PostPartner während Lockdown

Liebe Gemeindebürger, am Dienstag, 17.11. 2020, 0 Uhr, tritt österreichweit die neue COVID-19-Notmaßnahmenverordnung – sprich: der harte Lockdown – in Kraft. Aus diesem Grund sollten folgende Maßnahmen beim Aufsuchen des Gemeindeamtes oder PostPartners eingehalten werden: Viele Anfragen können auch per E-Mail oder Telefon beantwortet werden. Nutzen Sie bitte diese Möglichkeit, bevor Sie das Gemeindeamt …

Gemeindeamt und PostPartner während Lockdown WEITERLESEN »

30 km/h-Verordnung Ortsgebiet

Hiermit möchten wir nochmals hinweisen, dass mit Stichtag 15.09.2020 im Ortsgebiet von Oberperfuss eine 30 km/h-Beschränkung mit Ausnahmen besteht. Ausgenommen sind: größtenteils die L233 Oberperfer Landesstraße (auf zwei Bereichen gilt ein 30er) die Straße nach Stiglreith und Abschnitte des Peter-Anich-Weges. Mit Kundmachung der Verkehrszeichen am 15.09.2020 trat die Verordnung in Kraft.

Mutter-Eltern-Beratung Oberperfuss

Die Geburt eines Kindes bringt viel Freude und auch Veränderung mit sich. Das Team der Mutter-Eltern-Beratung unterstützt Mütter und Väter so früh wie möglich bei allen Fragen, die sich aus Schwangerschaft, Geburt und Zusammenleben mit einem Kind ergeben. Wir beraten Sie zum Stillen und der altersgemäßen Ernährung, zur Babypflege, zur motorischen Entwicklung, zu Schlafproblemen …

Mutter-Eltern-Beratung Oberperfuss WEITERLESEN »

Heizkostenzuschuss 2020/21

Das Land Tirol gewährt für die Heizperiode 2020/2021 nach Maßgabe der folgenden Richtlinie einen einmaligen Zuschuss zu den Heizkosten. Antrags- bzw. zuschussberechtigt sind alle Personen mit aufrechten Hauptwohnsitz im Bundesland Tirol gem. § 3 TMSG. Nicht antrags- bzw. zuschussberechtigt sind: Personen, die zum Zeitpunkt der Antragstellung ein laufende Mindestsicherungs/Grundversorgungsleistung beziehen BewohnerInnen von Wohn- und …

Heizkostenzuschuss 2020/21 WEITERLESEN »

Feuer im Alm- und Waldbereich und Meldepflichten

Im letzten Jahr waren tirolweit eine Reihe von Wald- und Wiesenbrände durch das Abbrennen von Schwendmaterial auf Almflächen bzw. Asthäufen im Wald zu verzeichnen. Die Missachtung der gesetzlichen Bestimmungen führen zu empfindlichen Verwaltungsstrafen, die teilweise enorm hohen Löschkosten können unter bestimmten Umständen sogar bis zum wirtschaftlichen Ruin des Verursachers von Waldbränden führen. Im Folgenden …

Feuer im Alm- und Waldbereich und Meldepflichten WEITERLESEN »

Jungbauern/Landjugend Oberperfuss unterstützt Risikogruppen – Corona-Virus

Jungbauernschaft/Landjugend Oberperfuss #zusammenhalten Liebe Oberperferinnen, liebe Oberperfer,hiermit möchten wir euch die Möglichkeit geben, für euch notwendige Erledigungen zu machen bzw. euch dabei zu unterstützen.Diesen Service möchten wir besonders für unsere älteren oder geschwächten Mitmenschen und all jene die zur Risikogruppe zählen bieten. Bei Bedarf könnt ihr uns gerne hier oder unter folgenden Telefonnummern kontaktieren: …

Jungbauern/Landjugend Oberperfuss unterstützt Risikogruppen – Corona-Virus WEITERLESEN »

Information über das Tiroler Freizeitwohnsitzabgabegesetz (TFWAG)

Was ist das Ziel der Freizeitwohnsitzabgabe? Freizeitwohnsitze werden bei den Abgabenertragsanteilen des Bundes nicht berücksichtigt. Dennoch entstehen den Gemeinden durch Freizeitwohnsitze Kosten. Die Freizeitwohnsitzabgabe ermöglicht eine zusätzliche Einnahmequelle für Gemeinden zur Abdeckung der Kosten für Infrastruktur und Verwaltungseinrichtungen. Wird die Freizeitwohnsitzabgabe von der Gemeinde vorgeschrieben? Nein. Die Freizeitwohnsitzabgabe ist eine Selbstbemessungsabgabe. Das heißt, dass …

Information über das Tiroler Freizeitwohnsitzabgabegesetz (TFWAG) WEITERLESEN »

Startschuss für das Gütezeichen „familienfreundlichegemeinde“ in Oberperfuss

Das Audit „familienfreundlichegemeinde“ ist ein kommunalpolitischer Prozess für österreichische Gemeinden, Marktgemeinden und Städte. Ziel des Audits ist es, das Vorhandensein familienfreundlicher Maßnahmen in der Gemeinde zu identifizieren und den Bedarf an weiteren zu ermitteln. Das Gütezeichen „familienfreundlichegemeinde“ erhöht die Attraktivität der Gemeinde als Wirtschaftsstandort und schafft einen Wettbewerbsvorteil als Tourismusdestination. Es trägt dazu bei, …

Startschuss für das Gütezeichen „familienfreundlichegemeinde“ in Oberperfuss WEITERLESEN »

Scroll to Top