Zurück zur Seite?
 
Einige Eigenschaften dieser Seite werden nur von aktuellen Browsern unterstützt. Firefox, Chrome, Safari, Internet Explorer 9!
 
 

Straßensperren Ötztaler Radmarathon 2018

Der diesjährige Ötztaler Radmarathon steht ganz im Zeichen des Steinbocks. Dieser stolze Alpenbewohner dient heuer als Motivationsfigur, da er jene Eigenschaften besitzt, die die Teilnehmer ebenfalls mitbringen müssen. Er besitzt Kraft, erklimmt die Berge scheinbar spielend leicht und imponiert durch eine unglaubliche Steigfähigkeit.

Auch in diesem Jahr haben wieder zahlreiche Menschen daran gearbeitet, alles Notwendige vorzubereiten, um die Erfüllung von rund 4.000 Träumen zu ermöglichen.

The Countdown is on… am kommenden Wochenende verwandelt sich das Ötztal wieder zum Radmekka Europas.
Dies nehmen die Organisatoren des legendären Ötztaler Radmarathons zum Anlass um am kommenden Wochenende ein richtiges Radfest in Nord- und Südtirol auf die Beine zu stellen.

Am Sonntag, den 02.September 2018 findet der 38.Ötztaler Radmarathon statt.

Auf Grund der internationalen Bedeutung dieser Veranstaltung und die große Anzahl der Starter wurde von den Behörden in Nord- und Südtirol Straßensperren verordnet.

Mehr als 4.000 Radfahrer aus 40 Nationen werden am Sonntag, den 02.September um 6:45 Uhr in Sölden/ Ötztal/ Tirol starten.

Hunderte Feuerwehrleute, Polizisten, Carabinieri und Helfer von verschiedenen Sportvereinen, sowie eine mehr als 80 Mann starke Motorradmannschaft aus Nord- und Südtirol sichert für die Radsportler die Straße ab.

Wir bitten die anderen Verkehrsteilnehmer die Anordnungen zu akzeptieren und Rücksicht auf dieses radsportliche Großereignis zu nehmen.
In manchen Orten kann man bequem an den Straßenrad gehen und den RadfahrerINNEN zuschauen, wie sie die 238 KM und 5.500 Höhenmeter bewältigen. Diese freuen sich über einen Applaus.

Straßensperren Ötztaler Radmarathon 2018.pdf

Text- und Dateiquelle: Ötztal Tourismus

Antworten