Zurück zur Seite?
 
Einige Eigenschaften dieser Seite werden nur von aktuellen Browsern unterstützt. Firefox, Chrome, Safari, Internet Explorer 9!
 
 

Goldene Honigwaben für Bienenzuchtverein Oberperfuss

„Kauns Summt“ – Unter diesem Motto fand heuer die 6. Tiroler Honigprämierung am 11.10.2015 in Kauns statt!
Die Imker Josef Vogelsinger und Martin Falkner vom Bienenzuchtverein Oberperfuss konnten dabei jeweils die „Goldene Honigwabe 2015“ für ihren hervorragenden Honig in Empfang nehmen. Die Qualität wurde mit der Höchstpunktezahl in allen bewerteten Kategorien deutlich unterstrichen!

Alpenrosenhonig
„Beim Alpenrosenhonig handelt es sich um einen speziellen Blütenhonig, welchen wir in der Nähe von Kühtai in einer Seehöhe von ca. 1700 Meter geerntet haben. Das Jahr 2015 zeigte sich für diesen Honig als ein sehr gutes Jahr und somit konnte ein nahezu reinsortiger Honig von höchster Qualität geerntet werden“, erzählte Marin Falkner.

Kriterien
Zur Teilnahme an der Honigprämierung müssen strenge Mindesterfordernisse, wie z. B. ein Wassergehalt unter 17 Prozent sowie eine Invertaseaktivität (=Naturbelassenheit/Honigreife) von mind. 90 U/kg, erfüllt werden. Diese Werte werden in einem Labor ermittelt. Im Anschluss bewertet eine vierköpfige Jury Geruch, Geschmack, Sauberkeit und Aufmachung. Zu den jeweiligen Merkmalen gibt es von der Jury entsprechende Punkte, die über Bronze, Silber oder Gold entscheiden.

2 Kommentare

  1. Brigitte Whatley says:

    Leider kein Kommentar da ich noch nie Alpenrosenhonig gegessen hab.
    Wo kann ich ihn kaufen?
    Eine antwort wuerde mich freuen.
    Danke

    • Sehr geehrte Frau Whatley,
      den Alpenrosenhonig können Sie entweder bei Herrn Vogelsinger oder Herrn Falkner erworben werden. Er ist bei beiden Imkern vorrätig.
      Ich werde Ihnen die Kontaktdaten per Email übermitteln.

      Mit freundlichen Grüßen
      Patrick Schlögl

Antworten